18.03.2017: FVL – Türkspor Mannheim 0:2 (0:0)


Türkspor Mannheim war am Samstag zu Gast bei der B-Jugend des FVL. Beide Mannschaften verzichteten auf ein Abtasten zu Beginn des Spiels und lieferten sich einen offenen Schlagabtausch. Der FVL hatte mehr vom Spielgeschehen, doch die zahlreichen Flanken fanden vor dem gegnerischen Tor keinen Abnehmer oder die Torschüsse waren zu drucklos. Kurz vor der Halbzeitpause scheiterte Mannschaftskapitän Yassine El-Haddad am Pfosten.
Zumindest nach Ecken führte hier der FVL mit 4:1.
Nach Wiederanpfiff hatte Türkspor den besseren Start. Der Schlagabtausch ging mit leichten Vorteilen für die Gäste weiter.
Wieder waren es individuelle Fehler, mit denen sich der FVL selbst im Spielaufbau behinderte. Türkspor hatte mehr gefährliche Torschüsse als die Hausherren, doch war es eine kuriose Szene, die schließlich zum 0:1 für die Gäste führte. Um eine Behandlungspause für einen verletzten Spieler zu ermöglichen, spielte der FVL den Ball ins Aus. Ein Spieler von Türkspor schoss den Ball nach Wiederbeginn stramm zum FVL-Torwart, der den Ball unglücklich ins Aus abprallen ließ, so das hierbei eine Ecke für Türkspor resultierte. Diese Ecke wurde wiederum unglücklich von einem FVL-Spieler ins eigene Tor abgefälscht. FVL-Spielführer Yassine El-Haddad hatte zwar 4 Minuten später aus aussichtsreicher Position die Möglichkeit zum Ausgleich, scheiterte jedoch am gegnerischen Torwart.
In der Nachspielzeit führte ein weiterer Patzer zum 0:2 Endstand.
Wieder wurden leichtfertig 3 durchaus holbare Punkte vergeben.

Es spielten für den FVL : Jason Bernd, Theodor Bickel, Maximilian Brand, Florian Busch, Andreas Daveloudis, Yassine El-Haddad, Jens Alexander Fath, Tim Förster, Paul Helmes, Luca Isaak, Clemens Jäckle, Silas Pachur, Nico Pinto, Ramazan Sarica & Simon Theiner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.