B-Jugend: SC Rot-Weiß Rheinau – FV Leutershausen 0:12 (0:7)


Zum Abschlussspiel der Hinrunde der B-Junioren-Kreisklasse reiste der Tabellenführer aus Leutershausen zum Schlusslicht Rot-Weiß Rheinau. Moralisch unterstützt wurden sie hierbei vom mitgereisten Verletzten Mitspieler Daniel Santos-Pinto. Die Favoritenrolle war klar verteilt und die Mannschaft von Trainer Sascha Lutz setzte von Beginn an ihren Vollgas-Fussball der letzten Woche fort.
In der 7. Spielminute hämmerte Nico Pinto den Ball zur 0:1 Führung ins Mannheimer Tor. Unverständlicherweise schaltete der FVL nach der frühen Führung zwei Gänge zurück und ließ die Hausherren ins Spiel kommen, die redlich um den Ausgleich bemüht waren. Nach einer kurzen Drangphase der Gastgeber besann sich die Mannschaft von der Bergstraße wieder aufs Fussballspielen und demontierte die Rheinauer.
In der 20. Minute scheiterte erst Spielführer Yassin El-Haddad am gegnerischen Torwart, dann schoss Paul Helmes an die Latte, bevor wieder Nico P. den Abpraller zum 0:2 ein köpfte. Selbiger schaute sich im 1:1 den gegnerischen Torwart aus und verlud ihn mit dem 0:3 ins lange Eck. Keine Minute erhöhte wieder Nico P. mit seinem vierten Treffer zum 0:4. Eine etwas hektische, aber erfolgreiche Kombination im gegnerischen Strafraum verwandelte Jens Fath in der 37. Minute zum 0:5, bevor die Heimabwehr bei Nico P. vor Ehrfurcht erstarrte und ihn zum 0:6 in der 39. Minute gewähren ließ.
Ein verständlicherweise verunsicherter Torwart patzte und Yassin E.-H. erzielte kurz vor Halbzeitpfiff den Zwischenstand von 0:7.
Nach dem Wiederanpfiff erhöhte Yassin E.-H. in der 46. Spielminute zum 0:8, bevor Jan Davydov in der 52. das 0:9 erzielte. Zweistellig wurde es beim sechsten Treffer des Tages von Nico P. In der 59. Minute. Mit einem schönen Freistoßtor ließ Ramazan Sarica das 0:11 folgen, ehe Jason Bernd mit dem 0:12 in der vorletzten Spielminute den Endstand markierte.
Mit diesem Sieg sicherte sich der FVL souverän die Herbstmeisterschaft der B-Junioren-Kreisklasse mit 5 Siegen und einem Unentschieden. Wir gratulieren hierzu herzlichst !

Es spielten für den FVL :
Jason Bernd, Louis Bezouska, Maximilian Brand, Andreas Daveloudis, Jan Davydov, Spielführer Yassin El-Haddad, Jens Fath, Paul Helmes, Luca Isaak, Clemens Jäckle, Silas Pachur, Nico Pinto, Ramazan Sarica & Simon Theiner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.