17.10.2015: FVL – VfR Mannheim 4:2 (3:0)


Am Samstag hatte die C-Jugend des FVL die Begegnung gegen die Mannschaft des VFR Mannheim. Die auf eigenem Platz noch ungeschlagenen Hausherren begannen gewohnt druckvoll und riegelten die Gäste in deren Hälfte ein. Bereits nach 10 Minuten erziele Nico Pinto nach Vorlage des kampfstarken Simon Theiner das 1:0. Dann folgte ein Paukenschlag, denn nur 5 Minuten später köpfte Yassin El-Haddad nach Ecke von Adrian Krutki zum 2:0 ein und Nico P. Erhöhte keine 3 Minuten später zum 3:0. Tim Förster scheiterte zweimal am gegnerischen Pfosten, so das es mit dem 3:0 in die Pause ging. In der zweiten Hälfte war der FVL allerdings nicht wieder zu erkennen und wirkte unnötig zerfahren. Der VFR hatte zunehmend mehr Spielanteile und drängte auf das Tor von Maximilian Arnt. Entlastungsangriffe erfolgten fast nur über die starke rechte Seite des FVL mit Simon Theiner. Dennoch fiel in der 54. Minute aus einer Abseitsposition der Anschlußtreffer zum 3:1. Aber keine 4 Minuten später setzte Louis Bezouska nach einem sehenswerten Freistoß den Ball unhaltbar unter die gegnerische Latte zum 4:1. Es folgten einige unglückliche Schiedsrichterentscheidungen, die in der 63. Minute zum 4:2 führten. Der FVL ließ sich davon aber nicht beeindrucken und kämpfte den Sieg über die Zeit.
Es spielten für den FVL : Maximilian Arnt, Jason Bernd, Louis Bezouska, Maximilian Brand, Andreas Daveloudis, Jens Fath, Tim Förster, Yassin El-Haddad, Paul Helmes, Adrian Krutki, Nico Pinto, Daniel Santos Pinto, Ramazan Sarica, Simon Theiner und Sebastian Weiß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.