B-Jugend: Laudenbach : FV Leutershausen 4:1 (1:1)


Bei der Auswärtspartie der B-Jugend des FVL beim SV Laudenbach geriet die Mannschaft von Trainer Sascha Lutz schon früh durch ein unglückliches Eigentor in Rückstand. Der FVL zeigte sich aber unbeeindruckt und erkämpfte sich zahlreiche Torchancen, die leider nicht erfolgreich ausgenutzt werden konnten. Während Leutershausen über beide Seiten kam, versucht es Laudenbach überwiegend über rechts die Angriffe nach vorne zu tragen. Es war jedoch der FVL, welcher in seiner bisher besten Partie die Hausherren unter Druck setzte. In der 18. Spielminute konnte der Laudenbacher Torwart den Ball nur abprallen lassen und der FVL-Spielführer Yassin El-Haddad verwandelte eiskalt zum 1:1 Ausgleichstreffer. Das Spiel wurde zunehmend körperbetonter und der Schiedsrichter zeigte einige gelbe Karten für beide Mannschaften. Mit dem 1:1 ging es dann auch in die Pause.
In der zweiten Halbzeit fand die Gastmannschaft nicht mehr zum Spiel und baute den Gegner aus Laudenbach dementsprechend auf. In der Folge kassierten die Gäste drei weitere Tore und ließen mit dem 4:1 drei durchaus erreichbare Punkte liegen. Der FVL hat sich hierbei durch seine Disziplinlosigkeit und dem ständigen Reklamieren des körperbetonten Spieles selbst die Schuld für die Niederlage zu zuschreiben.

Es spielten für den FVL :
Jason Bernd, Louis Bezouska, Theodor Bickel, Maximilian Brand, Florian Busch, Andreas Daveloudis, Yassin El-Haddad, Tim Förster, Paul Helmes, Adrian Krutki, Nico Pinto, Daniel Santos-Pinto, Ramazan Sarica, Simon Theimer und Sebastian Weiß. 

22.10.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.