2:4 Heimniederlage für die FVL AH gegen TV Lampertheim


Am Samstag, den 08.08.09 verlor die FVL AH mit 2:4 gegen den TV 77 Lampertheim. In der ersten Hälfte war die Partie noch ausgeglichen, doch nach dem Seitenwechsel dominierte der Gast das Geschehen und siegte verdient.

Lampertheim begann die Partie druckvoll und erspielte sich einige Möglichkeiten, doch nach knapp 10 Minuten schlug der FVL Torjäger Andreas Mehring zu. Sein Drehschuss senkte sich unhaltbar ins lange Eck zur 1:0 Führung. Doch wer geglaubt hatte, dass ab nun die FVL Mannschaft die Partie in den Griff bekommt, sah sich getäuscht. Die Gäste nutzten den sich bietenden Platz und kombinierten gefällig. So war es nur logisch, dass Lampertheim aus den Chancen Kapital schlug. Nur wenige Minuten nach der FVL Führung brachte ein Schrägschuss den Ausgleich. Hatte FVL Schlussmann Andreas Bordt zuvor noch etliche Male glänzend abwehren können, war er in dieser Situation machtlos. Bis zur Pause ergaben sich auf beiden Seiten noch Torraumszenen, doch am Ergebnis änderte sich nichts mehr.

Der Treffer zum 2:1 aus Lampertheimer Sicht deutete bereits früh auf eine FVL Niederlage hin. Als nach einer Notbremse von Matthias Bock der fällige Strafstoss zum 3:1 verwandelt wurde, war eine Vorentscheidung gefallen. Ab nun stimmte in der FVL Defensive nichts mehr. Eine Zuordnung zu den Gegenspielern war nicht mehr zu erkennen. Den Platz nutzte Lampertheim gnadenlos aus. Zum Glück verhinderte Andreas Bordt mit einigen hervorragenden Paraden eine höhere Niederlage. Allerdings konnte auch er das 4:1 nicht verhindern. Das 2:4 durch Volker Pschowski war leider nur Ergebniskorrektur. Allerdings ging dem Treffer ein schöner Spielzug voraus. Andreas Mehring schickte mit einem langen Pass Joachim Lazarus steil und der legte mustergültig für den Torschützen auf. Unrühmlicher Höhepunkt in einer ansonsten fairen Partie war ein grobes Foul Mitte der 2. Hälfte an Thomas Morast. Er musste im Anschluss daran verletzungsbedingt ausgetauscht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.