3:1 Sieg gegen Vogelstang für die FVL – AH


Mit 3:1 besiegte die FVL AH im heimischen Stadion den SSV Vogelstang. Alle Tore dieser Begegnung fielen in der 2. Hälfte. Im ersten Durchgang waren die beiden Torhüter nahezu Beschäftigungslos. Für das FVL Team waren keine nennenswerten Torchancen zu verzeichnen. Die einzige Möglichkeit für Vogelstang war jedoch eine fast hundertprozentige. Zum Glück schoss der Angreifer der Gäste, aus kurzer Entfernung, über das leere Gehäuse.

Mit der Einwechslung von Lutz Schramm zur Halbzeit gewann das FVL Spiel deutlich an Fahrt. Vogelstang wurde nun mächtig unter Druck gesetzt und die Torraumszenen häuften sich. Als Andreas Mehring im Strafraum zu Fall gebracht wurde, verwandelte Lutz Schramm sicher zum 1:0. Als wenig später, der gleiche Spieler, aus gut 20m das 2:0 erzielte, schien eine Vorentscheidung gefallen. Leider traf der Unparteiische, ein paar Minuten später, eine Konzessionsentscheidung und zeigte für alle überraschend auf den Elfmeterpunkt. Vogelstang kam dadurch zum 1:2 Anschlusstreffer. So richtig spannend wurde es aber nicht mehr. Zu deutlich dominierte die FVL Elf. Unmittelbar vor Spielende traf FVL Neuzugang Marc Schuster mit kräftiger Unterstützung des Gästetorhüters zum Endstand von 3:1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.