4:2 Niederlage beim TV Lampertheim


Mit einer 4:2 Niederlage musste die FVL AH am Samstag, den 2.8. seinem Gegner TV Lampertheim den Vortritt lassen. Von Beginn an machten die Gastgeber mächtig Druck und kamen so zu einigen hochkarätigen Möglichkeiten. Anfänglich verhinderten das Aussennetz, die Latte und eine Grätsche von Steffen Kempf die Lampertheimer Führung.Aber auch die FVL AH erspielte sich Chancen, denn ein Kopfball von Seppl Modesto nach Flanke von H.Zimmermann und ein Weitschuss von Steffen Kempf, den der gegnerische Torwart im letzten Moment über die Latte lenkte, fanden nicht den Weg ins Tor. Die größte Chance besaß allerdings Andreas Mehring, der einen direkten Freistoß gegen den linken Torpfosten setzte. Gegen Ende der ersten Halbzeit fiel dann der Lampertheimer Führungstreffer durch ihren agilen Mittelstürmer.

Nach der Pause kam die FVL AH besser ins Spiel. Seppl Modesto verwertete eine Flanke von Joachim Lazarus gekonnt mit dem Kof zum 1:1 Ausgleich.Durch einen Foulelfmeter ging der TV Lampertheim dann erneut in Führung. Der FVL gab sich aber noch nicht geschlagen und nach einem Foul an Seppl Modesto zeigte der Schiedsrichter ebenfalls auf den Elfmeterpunkt. Lutz Schramm verwandelte diesen sicher zum 2:2 Ausgleich. Zum Schluss erlahmten jedoch etwas die Kräfte der FVL AH und der läuferisch sehr starke Gastgeber erhöhte durch zwei schnell vorgetragene Angriffe zum Endstand von 4:2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.