8:0 Kantersieg für die FVL AH in Hüttenfeld


Mannschaft deutlich mit 3:0. Die Begegnung begann mit einer guten Möglichkeit für Hüttenfeld, jedoch konnte unser Torhüter Jürgen Schrödersecker einen Rückstand verhindern. Doch schon bald übernahm unser Team die Initiative. Die ersten Torchancen wurden noch ausgelassen, doch in der 27. Minute war es dann soweit. Joachim Lazarus spielte die komplette Hintermannschaft von Hüttenfeld aus und ließ auch dem Schlussmann keine Chance. Der gleiche Spieler war auch beim 2:0 beteiligt. Seine präzise Flanke verwertete Thorsten Pschowski mit dem Kopf. Hüttenfeld kam noch zu einer nennenswerten Chance in der ersten Hälfte. Doch der Kopfball strich knapp über die Querlatte.

Besser machte es unsere Elf. Markus Hanf passte auf Andreas Mehring und der schoss zum 3:0 ein. Nach dem Seitenwechsel dominierte unsere Mannschaft weiter das Geschehen. Die erste Möglichkeit ließ Markus Hanf noch aus. Doch wenig später legte er für Andreas Mehring auf und der hatte keine Probleme zum 4:0 einzuschieben. Eine Ballstafette von Joachim Lazarus und Andreas Mehring schloss Thorsten Pschowski mit seinem 2.Treffer zum 5:0 ab. In der Folge nahm die FVL AH etwas Tempo aus der Partie und prompt kam Hüttenfeld zu Möglichkeiten. Doch sowohl bei einem Kopfball aus nächster Nähe, wie auch bei einem gefährlichen Schrägschuss, war Jürgen Schrödersecker auf dem Posten und hielt das zu Null fest. Die weiteren Treffer für das FVL Team fielen dann in schöner Regelmäßigkeit. Für die Tore 6 und 7 war Markus Hanf verantwortlich. Andreas Mehring bediente ihn beim 6:0. Dem 7:0 ging ein Doppelpass mit Thorsten Pschowski voraus. Sein Schuss aus 12m, fast in den Winkel, war zugleich der schönste Treffer der Partie. Zu der deprimierenden hohen Niederlage für Hüttenfeld, kam noch zu allem Unglück, das Eigentor zum Endstand von 8:0 hinzu. Eine scharfe Hereingabe von Andreas Mehring fälschte ein Hüttenfelder ins eigene Gehäuse ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.