A-Jugend 11.05.2019 TSG Rheinau – FV Leutershausen 1:0 (1:2)


Am Samstag, den 11. Mai war die A-Jugend des FVL bei der TSG Rheinau zu Gast. Nach einem zerfahrenen Anfang dauerte es lange, bis sich beide Mannschaften erste Torchancen erarbeiteten. Der FVL agierte viel zu passiv und kassierte so in der 33. Minute das 1:0. Mit diesem Rückstand ging es dann auch in die Kabinen.
Auch nach Wiederanpfiff konnte der Gast von der Bergstraße nicht sein Spiel entfalten und das frühe Pressing der Hausherren tat sein übriges hinzu.

Schließlich fasste sich der willensstarke Nico Pinto in der 74. Minute ein Herz, stürmte durch die gegnerischen Reihen und schloß zum 1:1 Ausgleich ab.

Endlich wachte der FVL auf und hatte nun hochkarätige Torchancen durch Spielführer Yassine El-Haddad (76.) und Luca Isaak (78.).

Schließlich flankte Paul Helmes in der 88. Minute nahe der Torauslinie mustergültig in den Strafraum, wo Luca I. zum 1:2 Führungstreffer für die Gäste verwandelte. Dem FVL reichten 15 Minuten um eine schon verloren geglaubte Partie zu drehen und 3 Punkte aus Mannheim zu stibitzen. Somit kletterte die A-Jugend auf Platz 5 der Tabelle.

Am nächsten Samstag empfängt die A-Jugend des FVL um 16:30 Uhr zu Hause die Spielvereinigung aus Ketsch.

Es spielten für den FVL :
Louis Bezouska, Andreas Daveloudis, Jan Davydov, Spielführer Yassine El-Haddad, Paul Helmes, Luca Isaak, Clemens Jäckle, Silas Pachur, Nico Pinto, Daniel Santos-Pinto Ramazan Sarica, und Paul Theiner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.