A-Jugend: TSG Lützelsachsen 2 – FV Leutershausen 2:1 (2:1)


Mit nur 10 Mann reiste die A-Jugend des FVL zur TSG nach Lützelsachsen. Der Gastgeber zeigte eine – heutzutage nicht mehr selbstverständliche – sportliche Fairneß und ließ ebenfalls nur 10 Spieler auflaufen.

Der FVL ging früh durch einen von Daniel Santos-Pinto verwandelten Elfmeter in der 3. Minute in Führung, doch die Hausherren erzielten nur 2 Minuten den Ausgleich.

Nach der Anfangsoffensive des FVL fand die TSG immer mehr zum Spiel und köpfte in der 13. Minute zum nicht unverdienten 2:1. Torwart Paul Theiner parierte nur 2 Minuten später noch einen Elfmeter. Während der FVL nicht gefährlich vors gegnerische Tor kam, vergab Lützelsachsen großzügig hochkarätige Torchancen. So ging es mit der knappen Führung in die Kabinen.

Nach Wiederanpfiff drängten die Gastgeber den FVL in deren Hälfte. Die FVL-Offensive war meist auf sich allein gestellt und bei der TSG ging der Chancenwucher weiter.

Die kämpferische Begegnung, die jedoch sehr fair ablief, endete mit dem knappen 2:1 für Lützelsachsen.

Das nächste Heimspiel gegen die SG Oftersheim wird voraussichtlich auf den 16.05. verlegt. Vorher reist die A-Jugend des FVL zum Auswärtsspiel am 11.05. nach Mannheim-Rheinau.

Es spielten für den FVL :

Louis Bezouska, Maximilian Brand, Jan Davydov, Spielführer Yassine El-Haddad, Luca Isaak, Clemens Jäckle, Silas Pachur, Nico Pinto, Daniel Santos-Pinto und Paul Theiner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.