AH : 5. Platz beim AH Hallenturnier der TSG Weinheim


Die Halle ist nicht unbedingt das bevorzugte Terrain der Alten Herren im FVL Dress. Beim Gutperle Cup der TSG Weinheim machte das Team um Trainer Kalle Durath dennoch eine Ausnahme und ging am frühen Sonntagmorgen im mit 8 Mannschaften besetzten Teilnehmerfeld an den Start. Das gleich zum Turnierstart mit der SG/Amicitia Viernheim der haushohe Turnierfavorit als Gegner auf der Platte stand, spielte dem FVL zudem nicht sonderlich in die Karten. Nach ordentlichem Beginn war man am Ende doch chancenlos und musste mit 0:3 verdient die Segel streichen. Im zweiten Gruppenspiel ging es gegen die gastgebende TSG Weinheim. In einem ausgeglichenen Spiel hatte der FVL eine Vielzahl an Torchancen, scheiterte aber immer wieder am gut aufgelegten TSG Schlussmann. Die Hausherren dagegen zeigten sich sehr effizient, nutzen die eigenen Chance und Fehler beim FVL eiskalt aus und verdienten sich so den glatten 3:0 Erfolg. Nach zwei Niederlagen konnte das Halbfinale leider nicht mehr erreicht werden und es ging um die Plätze fünf bis acht. Im letzten Gruppenspiel gelang gegen die SG Hemsbach mit 2:1 der erste, wenn auch knappe Sieg. Das ganz kleine Finale im Spiel um Platz Fünf und Sechs war erreicht. Gegen den VFL Birkenau wurde mit einem 5:1 Sieg und dem fünften Platz im Endranking dann doch noch ein versöhnlicher Turnierabschluss gefeiert. „Wir werden dran bleiben und uns auch auf diesem Untergrund kontinuierlich verbessern“ versprach Durath im Hinblick auf die Hallensaison 19/20 mit einem Schmuzeln im Gesicht.(MaFi) 

Es spielten für den FVL  (Tore):  Miskovic (Tor), M. Helfert, Chr. Helfert (1), M. Wetzel (2), M. Fischer (2), S. Hutzl, M. Koppenhöfer (1), T. Lorenz (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.