B-Jugend: SpVgg 1910 Wallstadt – FV Leutershausen 1:5 (0:0)


Zum Rückrundenauftakt der B-Junioren Kreisklasse A war die Mannschaft von FVL-Trainer
Sascha Lutz zu Gast bei der Spielvereinigung Wallstadt.
Gleich zu Beginn wurde die unterschiedliche Spielweise beider Teams offenbar. Während die Hausherren über Kurzpassspiel ihre Angriffe aufbauten, versuchte der FVL mit langen Bällen den Gegner zu überspielen und hatte damit auch die klar besseren Torchancen.
Ein gutes Dutzend davon ließ der FVL allerdings ungenutzt und sogar ein etwas umstrittener Elfmeter für den FVL wurde gehalten. So ging es torlos in die Kabinen.
Nach Wiederanpfiff kam die Spielvereinigung zwar erst besser in das Spiel, es war jedoch Nico Pinto vom FVL, welcher seine Mannschaft in Führung brachte (55. Minute). Nach einem wilden Durcheinander im gegnerischen Strafraum landete der Ball vor den Füßen des FVL-Spielers, welcher aus kurzer Distanz einkickte. Doch die Freude des FVL währte nur kurz, keine 2 Minuten später erfolgte der Ausgleich.
Mit dem sehenwertesten Spielzugs des Nachmittags ging der FVL in der 66. Minute abermals in Führung. Luca Isaak trieb den Ball auf der rechten Seite unaufhörlich nach vorne und flankte mustergültig in den Strafraum, wo abermals Nico Pinto lauerte. Dieser zog die gegnerische Verteidigung auf sich und passte uneigennützig auf Spielführer Yassin El-Haddad, welcher sicher zum 1:2 verwandelte. Dann erzielte der FVL 3 weitere Tore, die alle nach dem gleichen Schema erfolgten : Lange Pässe – überwiegend von dem wieder einmal stark spielenden Daniel Santos-Pinto – in die Spitze, wo Yassin El-Haddad der Mannheimer Verteidigung davon lief und im direkten Duell dem SpVgg-Torwart keine Chance ließ. Der Sieg ging auch aufgrund der ersten Hälfte in dieser Höhe absolut in Ordnung und der FVL eroberte sich aufgrund des besseren Torverhältnisses auch gleich den ersten Platz in der Rückrundentabelle vor der punktgleichen TSG Rheinau.
Trainer Sascha Lutz war erst mit den letzten 20 Minuten wirklich zufrieden, da ab dann die richtigen Pässe in die Schnittstellen der Gegner gespielt wurden.

Es spielten für den FVL :
Jason Bernd, Maximilian Brand, Andreas Daveloudis, Jan Davydov, Spielführer Yassin El-Haddad, Luca Isaak, Clemens Jäckle, Daniel Santos-Pinto, Silas Pachur, Nico Pinto, Ramazan Sarica & Simon Theiner

bty

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.