FÜR SPIELERTRAINER MATTHES IST DIE SAISON BEENDET


Inzwischen im dritten Anlauf versuchen die Fußballer der SG Viernheim und des FV Leutershausen ihr Spiel in der Kreisliga A nachzuholen. Nach zweimaligem Ausfall ist es jetzt für Sonntag, 14 Uhr auf dem Rasenplatz in Viernheim angesetzt. Als Spieler nicht mehr dabei sein wird Stefan Matthes. Dem Spielertrainer riss in der Rückrundenvorbereitung der Meniskus. „Ich hoffe, um eine Operation herumzukommen, aber Fußball werde ich auf nicht absehbare Zeit nicht spielen können.“ Außerdem ist David Hochheim nach seiner Roten Karte aus dem Spiel gegen Enosis Mannheim noch gesperrt. Nicolas Manu war in dieser Woche verletzt, Frieder Pfefferle ist auch nicht fit. „Aber es gibt keine Ausreden, selbst wenn wir wetterbedingt auf den Hartplatz müssten. Wir wollen dieses Spiel gewinnen.“ Für Viernheims neues Trainerduo Brockenauer/Sittardt ist es die erste Bewährungsprobe. Der Tabellenzehnte will den Abstand nach unten nicht kleiner werden lassen.

Ein nachdenklicher Stefan Matthes – bleibt der FVL trotz seiner Knie-OP im Kampf um die Meisterschaft im Rennen? Der Leistungsträger muss pausieren!!
Text&Bild: WNOZ v. 16.02.18

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.