FV 03 Ladenburg – FV Leutershausen 1 3:3 (1:1)


Zwei Punkte aus der Hand gegeben

Es sah schon nach einem Befreiungsschlag aus, doch am Ende musste sich der FV Leutershausen in der Fußball-Kreisliga mit einem Punkt begnügen. Nach dem 3:3-(1:1)-Unentschieden beim Aufsteiger FV 03 Ladenburg verbleiben die Leutershausener auf dem 12. Tabellenplatz. Dabei verspielten die Gäste in der zweiten Halbzeit noch eine Zwei-Tore-Führung.

„Das war schon sehr ärgerlich“, sagte FVL-Vorsitzender Marcel Fischer. „Nach unserem 3:1 dürfen wir das Spiel nicht mehr aus der Hand geben. Durch einen individuellen Abwehrfehler haben wir Ladenburg zurück in die Partie gebracht.“ In einem flotten Spiel verzeichneten die Römerstädter den besseren Start und gingen durch Patrick Geist in Führung (11.). Kurz darauf musste Leutershausens Torhüter Jannis Weidner mit einer starken Parade einen höheren Rückstand seiner Mannschaft verhindern (14.).

Die erste Gäste-Chance durch Louis Leistikow war quasi der Weckruf für Leutershausen (21.). Sabri Dalman per Freistoß (24.) und Nico Manu, der am glänzend reagierenden Ladenburger Torwart Leon Kick scheiterte (27.), hatten den Ausgleich ebenfalls auf dem Fuß. Das 1:1 fiel kurz vor dem Seitenwechsel durch Max Stephan nach Vorarbeit des agilen Frieder Pfefferle (45.+1). In der zweiten Halbzeit drehte Leutershausen auf und zog durch Leistikow (52.) und Pfefferle (54.) auf 1:3 davon. Doch mit dem 2:3 von Christoph Au wurde es wieder eng (60.). Erneut Geist markierte das 3:3 (78.). Riesenpech hatte Leutershausen noch mit einem Kopfball von Simon Schmitt an die Latte (90.+2).
FV Leutershausen: Weidner; Merkel, Matthes, Pfefferle, Manu, Bopp, da Silva Guardado, Ferrarese, S. Dalman, Leistikow (86. S. Schmitt), Stephan (72. M. Schmitt).
Tore: 1:0 Geist (11.), 1:1 Stephan (45.+1), 1:2 Leistikow (52.), 1:3 Pfefferle (54.), 2:3 Au (60.), 3:3 Geist (78.).

(wnoz v. 11.11.19)

Auch der reaktivierte Frieder Pfefferle aus der 2. Mannschaft konnte trotz seines Tores das Unentschieden nicht verhindern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.