FV 08 Hockenheim – FV Leutershausen 0:0 (0:0)


FV 08 Hockenheim – FV Leutershausen 0:0 (0:0)

+++ Spiel in Hockenheim bleibt ohne Tore +++

Der FVL kam in Hockenheim nicht ĂĽber ein 0:0 hinaus. Obwohl man sich viel vorgenommen hatte nach dem hohen 5:1 Sieg am vergangenen Sonntag zu Hause gegen Phönix Mannheim. Das Spiel war in den ersten Minuten ein Abtasten und keiner wollte einen Fehler machen. In der 18. Minute hatte Sabri Dalman eine Riesenchance, nein eigentlich die beste Chance des Spiels auf dem FuĂź. Er traf leider nur den Pfosten. Nach 27 Minuten musste FVL-StĂĽrmer Denis Kupfer schon verletzungsbedingt vom Feld. Vermutlich fällt er länger aus. Auch die Rennstädter hatten Ihre Chance, in der 35. Minute stand auf einmal ein Hockenheimer Angreifer völlig frei vor unserem „Fels in der Brandung“ Jannis Weidner. Jannis hat uns heute mit seinen Paraden einen Punkt gerettet in Hockenheim, so Spielertrainer Sven Bopp nach dem Spiel.

In der zweiten Hälfte das gleiche Spiel. Der FVL versuchte alles um ein Tor zu erzielen, blieb aber dann am generischen Strafraum hängen oder versiebte die Torchance. So blieb es am Ende beim leistungsgerechten 0:0.

Der FVL empfängt nun am kommenden Wochenende den Mitaufsteiger aus Enosis Mannheim die heute einen 2:0 Erfolg gegen Phönix Mannheim verbuchen konnten und am FVL vorbei auf Platz drei klettern. Der FVL ist also gewarnt. Leutershausen hofft auf eine zahlreiche Fangeneinde am nächten Sonntag im Stadion an der Heddesheimer Straße.

FVL1922 👍⚽️

Auch akrobatische Einlagen wie hier von Daniel da Silva konnten dem FVL heute nicht den erhofften Sieg verpassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.