FV 1922 Leutershausen stellt die Weichen für die Saison 2017/18


Schon länger ist bekannt, dass es ab Sommer ein spielendes Trainertandem in Leutershausen geben wird. Mit Stefan Matthes, langjähriger Kapitän der TSG 1862 Weinheim und Sven Bopp (u.a. für den SV Waldhof, Hansa Rostock II und SV Unterflockenbach aktiv) kommen zwei sehr erfahrene Defensivspezialisten zum FV Leutershausen. Matthes ist natürlich kein Unbekannter, stammt er doch selbst aus Leutershausen und kickte als kleiner Junge einst beim FVL, ehe es ihn nach einem Gastspiel beim SV Sandhausen zur TSG nach Weinheim zog. Beide treten die Nachfolge des langjährigen Trainers und FVL Urgestein Olaf Preuß an. Preuß wird bekanntlich in der kommenden Runde beim Nachbarn, der SG Hohensachsen, an der Seitenlinie stehen.
Nachdem der FVL sich rechtzeitig aus dem Abstiegssumpf der A-Klasse befreien konnte (11 Punkte aus den letzten 5 Spielen) werden nach und nach auch die ersten Neuzugänge bekannt, die den FVL in der kommenden Runde verstärken sollen. „Das Trainerteam und wir basteln schon längere Zeit sehr intensiv an unserem Kader für die kommende Saison. Bisher sieht es sehr gut aus und wir konnten einige unserer absoluten Wunschspieler von einem Engagement in Leutershausen überzeugen“ gibt der 1. Vorsitzende Marcel Fischer schon erste Einblicke in die Kaderplanung. Mit Nico Manu und Sabri Dalman wurden zwei zentrale Mittelfeldspieler von der TSG Weinheim II verpflichtet. Zudem kommen mit Dennis Kupfer und Habib Arifi zwei weiterer Spieler mit TSG Vergangenheit zum FVL. Michael Wiegand vom SV Unter Flockenbach hat bereits die letzten Wochen unter Beweis gestellt, dass er eine absolute Verstärkung sein kann. Besonders freut man sich über die Rückkehr der Offensivkräfte Tobias Kolb und David Hochheim. Beide zieht es vom SC Käfertal zurück an die Bergstraße. Das neue Trainergespann bittet das Team am Donnerstag den 13.07.2017 zur ersten Trainingseinheit ins Sportzentrum. Fünf schweißtreibende Wochen liegen vor dem bisher 23 Mann starken FVL Kader. Bis es dann wieder um Punkte geht, wird u.a. bei einem Blitzturnier der TuS Weinheim und gegen den SV Unterflocken II getestet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.