FV Leuershausen II – MFC 08 Lindenhof 0:6 (3. bfv Pokalrunde)


FV Leutershausen II hält lange gut mit

Erwartungsgemäß war die dritte Runde im Fußball-Kreispokal Endstation für den FV Leutershausen II. Der B-Ligist musste sich am Freitagabend dem zwei Klassen höher spielenden Kreisligisten MFC 08 Lindenhof der mit Ex-Profi Timo Staffeldt angetreten war, mit 0:6 (0:2) geschlagen geben. Dennoch hinterließ der FVL II nach der langen Wettkampfpause bereits im Pokal einen guten Eindruck, warf in der Runde zuvor den A-Ligisten SG Viernheim aus dem Rennen und hielt auch gegen Lindenhof lange sehr ordentlich mit. „Uns haben wichtige Spieler gefehlt“, sagte der Sportliche Leiter Marcel Fischer. „In der ersten Halbzeit hätten wir durch Alexander Laue sogar zum Anschlusstreffer kommen können.“

FV Leutershausen II: Werner; Brand, Wiegand, Keil (63. Jeppener), Laue (46. Kanzler), Sättele (70. Fath), Bopp, Davydov, Hammerstein, Kuhn, Gellert.

Tore: 0:1 Schreckenberger (4.), 0:2 Demirci (33.), 0:3 Baumann (53.), 0:4, 0:5, 0:6 Schreckenberger (80., 85., 88./Elfmeter).

(wnoz v. 07.08.21)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.