FV Leutershausen 2 – SG 1983 Viernheim 2 2:0


Mit einer 0:2-Niederlage im Gepäck ging es für SG 1983 Viernheim 2 vom Auswärtsmatch bei FV Leutershausen 2 in Richtung Heimat. Im Duell zweier vermeintlich gleich starker Mannschaften hatte FV Leutershausen 2 das bessere Ende auf seiner Seite.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag die Heimmannschaft bereits in Front. Jan Davydov markierte in der vierten Minute die Führung. Nach nur 28 Minuten verließ Nico Pinto von der Elf von Trainer Dominik Sättele das Feld, Markus Koppenhöfer kam in die Partie. Im ersten Durchgang hatte FV Leutershausen 2 etwas mehr Zug zum Tor und ging mit einem knappen Vorsprung in die Kabine. In der 55. Minute brachte Frieder Pfefferle das Netz für FV Leutershausen 2 zum Zappeln. Als Schiedsrichter Steffen Neumann die Begegnung beim Stand von 2:0 letztlich abpfiff, hatte FV Leutershausen 2 die drei Zähler unter Dach und Fach.

FV Leutershausen 2 bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem zwölften Platz. FV Leutershausen 2 beendete die Serie von sechs Spielen ohne Sieg. FV Leutershausen 2 fuhr nun nach langem Warten endlich den ersten Saisonsieg ein.

(Fussball.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.