FV Leutershausen – SC Rot-Weiss Rheinau 5:4 (3:1)


Ein absolut wilder Ritt

9 Tore in einem Kreisligaspiel – Sensationell / FVL verspielt noch 4:1 Führung / Super Direktabnahmetor von Stefan Matthes zum vielumjubelten 5:4 Erfolg / Liveübertragung des Spiels im vereinseigenen Youtubekanal war ein voller Erfolg / Erfolgsserie des FVL hält weiter an

Einen „wilden Ritt“ legte am Sonntag der FV Leutershausen in der Fußball-Kreisliga aufs Spielfeld. Die Bergsträßer bauten ihre Siegesserie beim 5:4-(3:1)-Erfolg gegen den SC Rot-Weiß Rheinau aus. Dabei führten die Gastgeber schon mit 4:1, ehe sie innerhalb von nur sechs Minuten den 4:4-Ausgleich kassierten. Nur gut, dass wieder einmal Spielertrainer Stefan Matthes voranging und dem FVL noch den Dreier bescherte. „Bis auf unkonzentrierte zehn Minuten in der zweiten Halbzeit haben wir das Spiel kontrolliert und daher auch verdient gewonnen“, sagte FVL-Vorsitzender Marcel Fischer.

Auch nach dem Rückstand durch Salvatore Vullo (17.) reagierte der FVL abgeklärt und drehte die Partie durch Treffer von Frieder Pfefferle (25.), einen „Wahnsinns-Freistoß“ von Sabri Dalman in den Winkel (35.) sowie von Jens Kanzler zum 3:1-Pausenstand. Mit dem 4:1 durch Pfefferle schien schon alles klar (53.). Doch dann musste der absolut schuldlose Torwart Marko Miskovic in seinem „Abschiedsspiel“ drei schnelle Gegentore hinnehmen, ehe Matthes noch zuschlug (77.). bk

FV Leutershausen: Weidner (58. Miskovic); Sättele, Merkel, Matthes, Kanzler, Gellert (80. G. Dalman), Pfefferle, Bopp, da Silva Guardado (48. Manu), Kupfer, S. Dalman (90.+2 Arifi).

Tore: 0:1 Vullo (17.), 1:1 Pfefferle (25.), 2:1 S. Dalman (35.), 3:1 Kanzler (45.+4), 4:1 Pfefferle (53.), 4:2 Jakubith (60.), 4:3 Bopp (Eigentor, 62.), 4:4 Chaouch (66.), 5:4 Matthes (77.).

Reichlich Grund zum Torjubel gab es am Sonntag beim FV Leutershausen, der sich gegen den SC Rot-Weiß Rheinau mit 5:4 durchsetzte. Bild: Thomas Rittelmann

(Wnoz v. 13.05.19 / Bild: Thomas Rittelmann / MaHa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.