FVL AH mit 4:2 Sieg gegen Heiligkreuzsteinach


Am Samstag, den 01.08.09 war der VFL Heiligkreuzsteinach zu Gast im FVL Stadion. Mit 4:2 behielt die FVL AH die Oberhand. In der Anfangsphase war die FVL Defensive noch recht unsortiert. Nur so ist es zu erklären, dass es bereits nach 1 Minute 1:0 für Heiligkreuzsteinach stand. Gegen den abgefälschten Schuss konnte der kurzfristig, für den verletzten Jürgen Schrödersecker, eingesprungene Andreas Bordt nichts ausrichten. Es dauerte dann bis zur 15. Minute bis die Angriffsbemühungen der FVL Mannschaft endlich belohnt wurden. Nach einem Eckball war Joachim Lazarus zur Stelle. 10 Minuten später war es der gleiche Spieler der zur Führung für den Gastgeber vollendete.

Mit dem 2:1 wurden die Seiten gewechselt. Nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff, war zum dritten Male an diesem Tage, Joachim Lazarus zur Stelle und schoss zum 3:1 ein. Ein Rückkehrer in die AH Mannschaft des FVL, Volker Pschowski, sorgte wenige Minuten vor Schluss, für die endgültige Entscheidung. Einen schönen Spielzug schloss er mit dem 4:1 ab. Einen kleinen Schönheitsfleck auf der ansonsten guten Partie der FVL AH, bedeutete das 2:4, unmittelbar vor Ende. Jerome Senez ging im eigenen Strafraum zu Ungestüm zu Werke und der fällige Strafstoss wurde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.