FVL AH spielt 1:1 Unentschieden in Schriesheim


Mit einem alles in allem gerechten 1:1 Unentschieden endete die Partie der FVL AH in Schriesheim. Die Gastgeber, gewohnt spielstark, bestimmten über weite Strecken diesen Vergleich. Jedoch hielt der FVL Defensivverband mit einer bemerkenswerten Disziplin dagegen. Oft gab es für Schriesheim kein Durchkommen und wurde zu Schüssen aus der Distanz gezwungen. Der FVL seinerseits versuchte aus der sicheren Abwehr heraus, mit schnellen Kontern sein Glück. Einer davon brachte zur Mitte der ersten Hälfte die 1:0 Führung für den Gast. Andreas Mehring konnte sich auf der rechten Seite durchsetzen und spielte Steffen Kempf frei. Dieser spitzelte den Ball am Schriesheimer Keeper vorbei ins Netz. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit.

Beide Mannschaften wechselten zur Pause, doch änderte sich am Bild der Partie nur wenig. Schriesheim dominierte und der FVL verteidigte erfolgreich. Überraschend fiel dann der Ausgleich. Eine eher harmlose Flanke glitt FVL Torhüter Volker Mandel durch die Hände und fiel hinter die Torlinie. Nach diesem glücklichen Tor drängte Schriesheim nun auf den Siegtreffer und entblößte seine Deckung. Dadurch kam der FVL sogar zu den besseren Möglichkeiten. Volker Maier kam im 5m-Raum frei zum Schuss, doch der Schriesheimer Schlussmann parierte glänzend. Nur wenig später stürmte Andreas Mehring alleine aufs Schriesheimer Tor zu. Leider scheiterte auch er. Für Schriesheim war noch als beste Möglichkeit ein Lattentreffer zu verzeichnen. Es blieb beim 1:1, was für den FVL, nach den beiden Niederlagen im Vorjahr, als Erfolg zu bewerten ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.