FVL – AH startet Feldsaison mit 1:0 Niederlage in Bickenbach


Mit einer 0:1 Niederlage startete die FVL AH in die diesjährige Freiluftsaison. Als nach wenigen Spielminuten der Gastgeber, die SKG Bickenbach, das 1:0 erzielte, dachte noch niemand daran, dass dies das Endergebnis bedeutete. Dem FVL war anzumerken, dass die lange Winterpause noch in den Muskeln und Knochen steckte. Abstimmungsprobleme in der Defensive und Fehlpässe beim Spielaufbau verhinderten ein geordnetes Spiel. Bickenbach wirkte frischer und erspielte sich eine Vielzahl von guten Möglichkeiten. Die FVL Elf konnte zunächst nur reagieren und hatte alle Hände voll damit zu tun, sich den Bickenbacher Angriffen entgegen zu stellen. Erst nach einer Viertelstunde konnte sich die FVL Mannschaft etwas befreien, doch außer einem 18m Schuss von Joachim Lazarus sprang bis zur Pause nichts Erwähnenswertes heraus.

Nach dem Seitenwechsel wurde es eine etwas offenere Partie, wobei Bickenbach jedoch die besseren Chancen für sich verbuchen konnte. Die beste war ein etwas zweifelhafter Foulelfmeter. FVL Torhüter Andreas Bordt blieb zum Glück einfach in der Tormitte stehen und konnte so den Schuss abwehren. In den Schlussminuten drängte der FVL auf den Ausgleich. Michael Herrmann scheiterte jedoch gleich dreimal ganz knapp. Ein Kopfball strich hauchdünn über die Latte, ein 18m Schuss landete nur am Pfosten und ein Freistoss, nach einer missglückten Rückgabe eines Bickenbacher Verteidigers aus 7m, konnte der gute Schlussmann der Gastgeber parieren. So blieb es bei der am Ende dann doch etwas unglücklichen Niederlage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.