FVL AH startet mit einer 3:1 Niederlage in die Feldsaison 2009


„ Ohne vier „ war die FVL AH am Samstag in Unter-Flockenbach im ersten Spiel der Feldsaison 2009 ohne Chance. Die Mannschaft musste auf Volker Maier, Joachim Lazarus, Andreas Mehring und Karlheinz Durath verzichten und unterlag bei der AH des SVU verdient mit 3:1.

Bereits nach wenigen Minuten vertändelte Matthias Bock an der eigenen Strafraumgrenze den Ball und die Konsequenz war der 1:0 Rückstand. Nur langsam stabilisierte sich die FVL Abwehr in dieser Begegnung und eine Unachtsamkeit von Torhüter Jürgen Schrödersecker führte zur 2:0 Führung für den Gastgeber. Und noch vor der Pause wurde der Mittelstürmer des SVU im Heisemer Strafraum gefoult, und der fällige Strafstoß führte zur 3:0 Pausenführung für die AH des SVU.

Teampsychologe Bernhard Bach versuchte die FVL AH in der Halbzeitpause neu zu motivieren. Sicheres Abwehrverhalten und den Ball zielgenau in die Füße des Mitspielers spielen war die Marschrichtung für die 2. Halbzeit. Und siehe da, die Ansprache wirkte! Die FVL AH war zwar weiterhin nicht sehr gefährlich im Spiel nach vorne, aber die Abwehr ließ dem Gegner fast nichts mehr zu. Markus Hanf war es dann, der nach einer schönen Kombination über Schramm und Zimmermann zum 1:3 Endstand einnetzte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.