FVL AH verliert hoch mit 0:4 gegen Gartenstadt


Am vergangenen Samstag verlor die FVL AH zu Hause deutlich mit 0:4 gegen den VFB Gartenstadt. Das Ergebnis spricht zwar für eine deutliche Angelegenheit, doch hätte zu Beginn der 2. Hälfte, Thomas Schwechheimer hatte kurz zuvor mit seinem 2. Treffer das 2:0 für den Gast erzielt, Volker Pschowski seine 2 Riesenchancen genutzt, dann wäre es durchaus möglich gewesen, das Ergebnis freundlicher zu gestalten.

Bereits in Durchgang eins war Gartenstadt erwartungsgemäß spielbestimmend und das FVL Team kam nur gelegentlich zu Konterchancen. Doch die Defensive stemmte sich meist erfolgreich gegen die Angriffsflut der Gartenstädter. Leider unterlief Heinz Zimmermann ein vermeidbares Foul im eigenen Strafraum. Diese Chance ließ sich der ehemalige Weinheimer Oberliga Fußballer Schwechheimer nicht entgehen. Kurz vor dem Pausenpfiff zeigte Andreas Bordt im Tor der FVL AH sein Können und machte mit Glanztaten 2 Großchancen für Gartenstadt zunichte.

5 Minuten nach Wiederanpfiff wurde im FVL Mittelfeld der Ball vertändelt und wieder war Thomas Schwechheimer zur Stelle und erzielte das 2:0. Nachdem die Eingangs erwähnten Chancen von Volker Pschowski nichts zählbares einbrachten, erlahmten auch etwas die Kräfte bei der FVL Elf. So kam es, dass Gartenstadt weitere Chancen hatte. Doch bis 15 Minuten vor Ende blieb es beim 0:2, dann war wieder Schwechheimer zur Stelle und mit einem satten Schuss aus 18m ließ er Andreas Bordt keine Chance. Leider kam es noch schlimmer. Ein zu kurz getretener Abschlag landete vor den Füßen eines Gartenstädter Angreifer und dieser vollendete ohne Probleme zum 0:4. Den Schlusspunkt setzte Steffen Kempf. Leider wurde sein 16m Knaller vom Gartenstädter Torhüter abgewehrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.