Hoher 6:1 Heimsieg für die FVL AH gegen Unterflockenbach


6:1 für die FVL AH hieß es am Ende gegen den SV Unterflockenbach. Volker Pschowski eröffnete den Torreigen bereits nach etwas mehr als 1 Minute. Andreas Mehring nutzte eine Unachtsamkeit in der Gästedeckung aus und spielte mustergültig den Torschützen frei. Diese beiden Spieler waren auch beim 2:0 maßgeblich beteiligt. Nach einem vorausgegangenen Doppelpass mit Andreas Mehring war wiederum Volker Pschwoski erfolgreich. Kurz zuvor musste allerdings FVL Schlussmann Andreas Bordt sein ganzes Können aufbieten. Einen Kopfball von Gästestürmer Berbner konnte er mit einer Glanzparade abwehren. Mitte der ersten Hälfte bereits das 3:0 für die FVL Mannschaft. Klaus Schröder war mit einem Heber über den Gästetorhüter der Schütze. Nach dieser sicheren Führung schlichen sich leider einige Unkonzentriertheiten ein. Eine solche führte zum Anschlusstreffer für Unterflockenbach. Michael Herrmann unterlief ein Fehlpass und der beste Gästespieler Berbner schoss unhaltbar für Andreas Bordt zum 1:3 ein. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.

Nach Wiederanpfiff spielte das FVL Team wieder entschlossener und erspielte sich eine Vielzahl von Möglichkeiten. So war es nur folgerichtig, dass das Ergebnis ausgebaut wurde. Das 4:1 bedeutete bereits eine Vorentscheidung. Heinz Zimmermann zwang mit seinem Nachsetzen den Gästetorhüter zu einem Fehler und Markus Hanf staubte ab. Unterflockenbach bemühte sich zwar nach wie vor, wurde jedoch eiskalt ausgekontert. Mit einem wunderschönen Heber erzielte Joachim Lazarus das 5:1. Die Riesenchance zu einer Ergebniskorrektur ließ der bereits erwähnte Gästespieler Berbner aus. Seinen Foulelfmeter konnte Andreas Bordt parieren. Andreas Mehring trug sich wenig später noch in die Torschützenliste ein. Beim 6:1 ließ er mit einem platzierten Flachschuss dem Unterflockenbacher Schlussmann keine Chance. Kurz vor dem Ende musste der sicher agierende FVL Torhüter Andreas Bordt gleich zweimal eingreifen. Mit seinen Paraden hielt er das 6:1 fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.