Klare AH – Niederlage in Plankstadt


FVL AH Eine glatte 0:3 Niederlage gab es für die FVL AH in Plankstadt. Zur Pause lag Plankstadt verdient 1:0 in Front, denn die Elf des Gastgebers war klar spielbestimmend. Nur einzelne Konter brachten ein wenig Entlastung für den FVL. Die einzige gute Möglichkeit vor der Pause hatte Dirk Rakowski. Sein Kopfball strich knapp über die Latte.

Auch im 2. Durchgang blieb Plankstadt am Drücker. Hätte sich der FVL jedoch, gegen die oft aufgerückte Plankstädter Hintermannschaft, etwas geschickter verhalten, dann wäre sicherlich die eine oder andere gute Chance heraus gekommen. So aber blieb der FVL ohne Torerfolg und musste in der Endphase noch 2 weitere Treffer hinnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.