VORSCHAU: Leutershausen auf Wiedergutmachung aus


Den Start hatte sich der FV Leutershausen ganz anders vorgestellt. Im „Saisoneröffnungsspiel“ der Fußball-Kreisliga bezog die Mannschaft der Spielertrainer Stefan Matthes und Sven Bopp eine herbe 1:5-Niederlage bei der SpVgg Wallstadt. „Das war für uns ein rabenschwarzer Tag“, sagt Matthes, der eigentlich gar nicht mehr über die Partie sprechen, das Ganze vielmehr schnell abhaken möchte. Dass dem FVL etliche Spieler nicht zur Verfügung standen oder angeschlagen in die Partie gehen mussten, will Matthes nicht als Ausrede gelten lassen. „Wir hätten trotzdem besser spielen müssen. Die Mannschaft weiß, dass sie etwas gutzumachen hat. Ich erwarte im nächsten Spiel eine entsprechende Reaktion.“

Am Sonntag um 15 Uhr empfängt der FVL zum ersten Saisonheimspiel den MFC 08 Lindenhof, der seinerseits überzeugend mit einem 5:1-Erfolg gegen den FV 03 Ladenburg gestartet ist. Leutershausen muss weiterhin auf zwei Langzeitverletzte und die Urlauber Louis Leistikow und Tiberio Ferrarese verzichten. Fraglich ist noch der Einsatz des erkrankten Daniel da Silva Guardado. Aus der zweiten Mannschaft wird Frieder Pfefferle voraussichtlich wieder aushelfen. „Wir brauchen gegen Lindenhof ein Erfolgserlebnis“, fordert Matthes.

(wnoz. v. 23.08.19)

Frieder Pfefferle wollte eigentlich nur noch in der 2. Mannschaft des FV Leutershausen spielen. Am Sonntag muss er aber wohl erneut in der Kreisliga aushelfen. Bild: Marco Schilling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.