Niederlage in Ellerstadt


Nach einem schwachen Auftritt unterlag die FVL AH in Ellerstadt mit 1:2. Der Anschluss durch einen Kopfballtreffer von Marcel Fischer kam zu spät. Der FVL brachte den Gastgeber immer wieder durch unnötige Ballverluste ins Spiel und sich selbst unter Druck. Wie das 1:0, Mitte der ersten Hälfte, so auch das 2:0, eine Viertelstunde vor Schluss, nahmen Ihren Anfang aus überflüssigen Abspielfehlern. Positiv war jedoch, dass die Mannschaft nie aufgab und nach dem 0:2 immer versuchte, noch eine Ergebniskorrektur zu erzielen. Leider aber wurden die Angriffe nicht konzentriert abgeschlossen. Es ergaben sich dennoch einige Möglichkeiten, doch mehr als das Eingangs erwähnte 1:2 sprang nicht mehr heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.