Personeller Engpass zum Saisonauftakt


Die Zeit des Testens und Einspielens ist vorbei, am Wochenende geht es auch für die Amateurfußballer von der Landesliga bis zur Kreisklasse B wieder um Punkte. In der Kreisliga Mannheim sind wie im Vorjahr erneut drei Mannschaften von der Bergstraße mit dabei. Auf der einen Seite hat sich Kreisliga-Meister SG Hemsbach zwar in Richtung Landesliga verabschiedet, auf der anderen ist aber der FV Leutershausen als A-Klassen-Champion in die Kreisliga aufgestiegen.

Auch hier wird dem FVL, dessen Meistermannschaft fast komplett zusammengeblieben ist, eine gute Rolle zugetraut. Doch ausgerechnet vor dem ersten Saisonspiel am Sonntag um 15 Uhr zu Hause gegen den amtierenden Kreisliga-Vizemeister FK Srbija Mannheim gibt es beim Aufsteiger große personelle Sorgen. Und das, obwohl die Leutershausener nicht wie die meisten anderen Vereine über viele Urlauber klagen. Beim FVL hat vielmehr das Verletzungspech zugeschlagen.

„Wir haben im Moment gerade noch elf Feldspieler“, sagt Spielertrainer Sven Bopp. Neben den Langzeitverletzten David Hochheim und Memet Najer fällt auch Neuzugang Nicolas Merkel länger aus, der sich im jüngsten Pokalspiel das Handgelenk gebrochen hat und mindestens sechs Wochen fehlen wird. Sabri Dalman und Tobias Kolb (beide Zerrung) können auf jeden Fall zum Auftakt nicht spielen. Große Fragezeichen stehen hinter einem Einsatz von Dennis Kupfer (Knöchelprobleme) und Nico Manu (Oberschenkelverletzung). Und schließlich gehen die Leutershausener davon aus, dass auch Jens Kanzler wegen seiner gelb-roten Karte im Pokal nicht spielen darf. „Noch wissen wir aber nicht, ob Jens eine Sperre bekommen wird“, sagte Bopp gestern. Dessen ungeachtet wartet auf den FVL mit dem FK Srbija Mannheim gleich eine sehr hohe Hürde.

Torjäger Tobias Kolb ist einer der vielen verletzten Spieler, die dem Aufsteiger FV Leutershausen zum Punktspielstart am Sonntag gegen den FK Srbija Mannheim fehlen werden. Zurzeit gibt es beim FVL gerade noch elf gesunde Feldspieler. Bild: Marco Schilling
(Quelle: Wnoz v. 17.08.18)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.