Phönix Mannheim – FV Leutershausen 0:1 (0:0)


Kreisliga MA 2.Spieltag

Phönix Mannheim – FV Leutershausen 0:1 (0:0)

Auch nach dem 2. Spieltag bleibt der FVL in der neuen Kreisliga auf Siegeskurs! Mit einem 0:1 (0:0) im Gepäck bei Phönix Mannheim ging es wieder zurück an die Bergstrasse.

Eine Schar an FVL-Fans fanden auch den Weg nach Mannheim und unterstützten das Team lautstark. Nach dem dem 5:2 Heimsieg gegen den Vorjahres-Zweiten der Kreisliga, Srbija Mannheim, war man gespannt, wie das Spiel gegen Phönix verlief?

Der FVL begann das Spiel sehr konzentriert und konterte einige male gekonnt, so auch in der 23. Minute durch Marius Schmitt. Sein flach und präzise geschossener Schuss konnte der Phönix Torwart gerade noch zur Ecke abwehren. Eine weitere Duftmarke setze der FVL in der 32. Minute durch Spielertrainer Stefan Matthes. Hier ging der Ball nach einer schönen Aktion nur knapp über den Kasten! Die Mannheimer waren gewarnt!

Immer wieder wurde FVL-Stürmer Schmitt gesucht, der durch weitere Aktionen von sich reden lies (36.).

Nach der Halbzeit kamen die Mannheimer ein paar mal gefährlich vors FVL-Tor. Aber mit Jannies Weidner hatte man einen soliden und abgeklärten Torwart in den Reihen. 

Dann der geniale Auftritt von Tibi Ferrarese..nach einem Zauberpass von Mittelfeldmotor Nico Manu erzielte man so das 0:1 (51.). Der FVL Anhang und die Ersatzbank war aus dem Häuschen. 

In der Folgezeit hätte der FVL weitere Tore erzielen können, leider haperte es hier an der Chancenverwertung und dem letzten Willen das Tor zu machen…Chance um  Chance vergab der FVL in der Folgezeit, egal ob es ein Stürmer oder Mittelfeldspieler war, alle hier aufzuzählen würde den Bericht sprengen.

Meine Mannschaft hat heute aber gezeigt, das Sie in der Kreisliga auch auswärts bestehen kann, wenn man diszipliniert und engagiert zusammenspielt, so Spielertrainer Stefan Matthes nach dem Spiel.

Am Schluss blieb es dann beim nicht unverdienten Auswärtssieg der Matthes/Bopp Truppe.

Am nächsten Sonntag kommt nun Hockenheim an die Bergstraße, die nach dem Auswärtspunkt bei Srbija Mannheim voll motiviert sind. Hier gilt es die Mannschaft wieder konzentriert einzustellen so Spielausschuß Karl-Heinz Durath, sonst könnte die erste Niederlage drohen?

FV Leutershausen: Weidner, Sättele, Matthes, Kanzler, Manu, Pfefferle (89. Gellert), Bopp, da Silva Guardado (90. G. Dalman), Ferrarese, Hutzl (68. Najer), Schmitt (61. Azizi).

Tore: 0:1 Ferrarese (51.)

Bes. Vorkommnisse: Gelb-rote Karte Caner Dönmez (88./MFC).

(Text:MaHa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.