Punkteteilung für die FVL AH in Wilhelmsfeld


Mit einem gerechten 1:1 Unentschieden trennte sich die FVL AH von der TSG Wilhelmsfeld. Nach dem frühen Führungstreffer durch Joachim Lazarus, der mustergültig von Toni Lorenz bedient wurde, kam der FVL zu weiteren guten Möglichkeiten. Leider blieben diese ungenutzt. Der Gastgeber hatte ebenfalls die eine oder andere Chance, doch stand die FVL Hintermannschaft um Torhüter Volker Mandel sicher und konnte einen Treffer verhindern.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte Wilhelmsfeld den Druck, ohne jedoch zunächst das FVL Gehäuse in Gefahr zu bringen. Hätte der FVL die sich bietenden Konterchancen konsequent genutzt, dann hätte die Partie bereits frühzeitig entschieden sein können. Die größte Möglichkeit ließ der ansonsten treffsichere Andreas Mehring aus, als er aus kurzer Entfernung über das leere Gehäuse schoss. Der nie aufgebende Gastgeber erzielte den letztendlich verdienten Ausgleich wenige Minuten vor dem Schlusspfiff.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.