SC Reilingen – FV Leutershausen 3 : 5



Zwei unterschiedliche Hälften prägten das Spiel der E-Jugend des FV Leutershausen beim SC Reilingen.

Im ersten Abschnitt fand der FVL noch überhaupt nicht statt und die Gastgeber führten nach zwanzig Minuten bereits mit 3:0. Kurz vor dem Pausenpfiff glückte dem FVL dann aber doch noch der Anschlusstreffer zum 1:3. Das Spiel war wieder offen und nach Wiederbeginn ging ein spürbarer Ruck durch die Mannschaft von Trainer Christian Zirnsak. Der FVL legte sofort nach und kam zum jetzt verdienten 3:3 Ausgleich. Kondition und Teamgeist stimmte beim FVL und die fleißige Trainingsarbeit der letzten Wochen machte sich bemerkbar. In der Schlussphase hatten die Gäste von der Bergstraße noch mehr Körner als die Reilinger Jungs und so schaffte man nach zwei weiteren Treffern den nicht mehr für möglich gehaltene 3:5 Auswärtserfolg. “Hut ab vor meinen Jungs die nach dem 3:0 tolle Moral bewiesen haben und ein schon verloren geglaubtes Spiel noch gedreht haben“ so ein stolzer Trainer Zirnsak. Nach dem Schlusspfiff gab es dann auch kein Halten mehr und die Spieler bejubelten ihre tolle Leistung mit den mitgereisten Eltern.

Am nächsten Samstag geht es um 10:00 Uhr auf eigenem Platz gegen Hockenheim, die punktgleich mit dem FVL an der Spitze stehen.

FV Leuterhausen : Zirnsak, Löffler, Scheerschmidt, A. Kiehne, L. Kiehne, Böhm, Bugenhagen, Sambe, Coxey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.