SG Hemsbach II – FV Leutershausen 2:3 (0:2)


Der FVL hatte was gutzumachen!!! Wir alle möchten die 2. Hälfte letzte Woche im Derby gegen Schriesheim jetzt abhaken!! Heute stand die Prüfung in Hemsbach bei deren Reserve an. Bei herrlichem Sonnenschein und einem Tross an FVL-Anhängern, begann der FVL das Spiel verhalten. Und plötzlich aus dem Nichts netzte Torjäger Tobias Kolb zum 0:1 ein (11.). Der FVL ließ die Gastgeber nun etwas besser ins Spiel kommen und so kam es auch zu manch gefährlichen Konter, den aber Torwart-Titan Marko Miskovic zunichtemachte. Es entwickelte sich auf dem herrlich angelegten Kunstrasenplatz ein ausgeglichenes Spiel beider Mannschaften. Es dauerte bis zur 28. Minute, ehe Tobias Kolb mit seinem zweiten Treffer zum 0:2 gekonnt den Ball im gegnerischen Tor versenkte. Es passierte bis zur Pause nicht mehr viel. In Halbzeit zwei tauchten eins ums andere Mal die Mannen um das Trainerduo Matthes/Bopp gefährlich vor dem Hemsbacher Tor auf, hatten jedoch kein Glück den Ball im Tor unterzubringen. Ein schöner Spielzug der Matthes/Bopp Elf vollendete der eingewechselte Daniel da Silva zum vorentscheidenden 0:3 für den FVL (60.)!! Die vielen mitgereisten Fans, darunter auch Geburtstagskind Simone Weber🎂🍾 waren aus dem Häuschen 🍻 😁Eigentlich sollte das Spiel jetzt gelaufen sein. Aber es kam wiedermal anders!! Innerhalb von 3 Minuten erzielte Hemsbach mit 2 Toren den Anschlusstreffer zum 2:3 (73.+76.). Der FVL musste wieder zittern. Jetzt konterte Hemsbach gekonnt und der FVL ließ sich immer mehr hinten reindrücken….Nun musste der FVL handeln….Stefan Matthes konnte nicht mehr zusehen und wechselte sich in der 80. Minute selbst ein. Matthes, riss jetzt die Mannschaft mit und so konnte der FVL die letzten Minuten den Vorsprung über die Zeit bringen. Einen Glückwunsch richtet der FVL noch an Ex-Trainer Preuß, der mit seiner Mannschaft in Ladenburg sensationell mit 1:2 gewonnen hat!!! Nächste Woche gastiert die SG Mannheim an der Heddesheimer Straße. Der FVL hofft wieder auf viele Fans und wünscht sich und den Anhängern natürlich einen Sieg umso im Aufstiegsrennen zu bleiben! (MaHa)

Dank Torjäger Tobias Kolb (2 Tore/Mitte) gewann der FVL zum Ende glücklich mit 2:3 (0:2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.