SG Oftersheim-FV Leutershausen 3:1 (2:1)


2. BFV-Pokalrunde
SG Oftersheim – FV Leutershausen 3:1 (2:1)
Der FV Leutershausen muss sich leider aus dem BFV-Pokal 2018/19 nach der gestrigen Niederlage bei der SG Oftersheim verabschieden.
Obwohl man gleich in der Anfangsphase durch einen schnell ausgeführten Freistoß durch Sven Bopp in Führung ging (13.). Sven hatte schon öfters mit diesen Freistößen Glück, so Spielausschuß Karl-Heinz Durath. Mit dem 0:1 im Rücken wusste man aber nicht viel anzufangen und lies die Gastgeber immer mehr ins Spiel kommen. Denn eigentlich im Gegenzug konnte Oftersheim mit einem gezielten Pass in die Tiefe den 1:1 Ausgleich erzielen (19.). So darf man sich nicht auskontern lassen, nach einer Standardsituation und das noch in der gegnerischen Hälft, so Spielertrainer Bopp, der maßgeblich an der unglücklichen Situation beteiligt war. Hier müssen trotz der Standardsituation die Positionen in der Abwehr gehalten werden!
Oftersheim spielte nun munter mit. Vor allem das Stellungsspiel der Gastgeber war vorzüglich. Von außen konnte man gut erkennen, dass die Abwehrreihe immer nach vorne schob. So hatte es Stürmer Marius Schmitt oft schwer und blieb im Abseits hängen. Es kam wie es kommen musste. Kurz vor der Halbzeit erzielten die Gastgeber noch das 2:1 (45.). Eine denkbar ungünstige Zeit.
In Halbzeit zwei das gleiche Spiel. Der FVL rannte an, blieb aber oft in der gegnerischen Abwehr hängen oder wurde durch unglückliche Entscheidungen des Unparteiischen Solert zurück gepfiffen!
Etliche Entscheidungen, die angeblich abseits waren wurden abgepfiffen, was natürlich auch Frust bei den FVL Spielern erzeugte.
Der FVL versuchte nun alles um noch den Ausgleich zu erzielen aber es langte nicht mehr. Es kam noch schlimmer..in der 83. Minute erzielten die Gastgeber noch das 3:1, das gleichzeitig auch das Aus bedeutete. Jens Kanzler wurde noch durch eine Notbremse bestraft und erhielt mit dem Schlusspfiff noch die rote Karte.
Jetzt gilt es alle Aufmerksamkeit auf das nächste Wochenende zu legen. Die neue Kreisliga-Saison beginnt mit dem Heimspiel gegen den Favoriten FK Srbija Mannheim .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.