SpVgg 03 Ilvesheim – FV Leutershausen 1:0 (0:0) 1


Im richtungsweisenden Auswärtsspiel bei der Spvgg Ilvesheim unterlag der FV Leutershausen denkbar knapp mit 1:0. Eine Niederlage die passieren kann, den Verantwortlichen und Spielern des FVL dennoch nach Spielschluss spürbar zu schaffen machte. Das Team von Trainer Stefan Matthes und Sven Bopp war über 90 Minuten die spielerisch bessere Mannschaft und hatte auch mehr Ballbesitz und Torchancen. Dass diese Kombination im Fußball nicht zwingend zu einem Erfolg reichen muss, ist hinlänglich bekannt. Dass Auslassen eigener guter Möglichkeiten, zwei eklatante Fehleinschätzungen des Referees und die Verletzung von Stammkraft David Hochheim sorgten für mehr Gesprächsstoff als die unglückliche Niederlage an sich. Von Beginn an war die Bedeutung dieser Partie auf dem Feld spürbar, beide Teams tasteten sich erstmal ab, bis es zum ersten Nackenschlag für den FVL kam. David Hochheim wurde in der eigenen Spielhälfte in der Nähe der Außenlinie rüde gefoult. „Auch wenn wir dem Ilvesheimer Spieler natürlich keine bösen Absichten unterstellen möchten, lässt die Regelauslegung ganz klar nur einen Platzverweis zu“ so ein bedienter Stefan Matthes nach Spielschuss. Hochheim kehrte erst gar nicht mehr aufs Feld zurück und humpelte mit schmerzverzerrten Gesicht in die Kabine. Voraussichtlich wird er das bereits jetzt schon große Verletztenlazarett des FVL erweitern. Trotz des Schocks war der FVL weiter spielbestimmend und hatte in Person von Tobias Kolb die größte Möglichkeit zur Führung. Nach schönem Zuspiel von Kupfer stand der Torjäger völlig frei und scheitere am Ilvesheimer Schlusmann (35.). Eine Möglichkeit die Kolb ansonsten nur selten liegen lässt. Nach der Pause war es Kuper selbst, der die Führung auf dem Fuß hatte. Leider war auch er zu überrascht und hatte nicht die Ruhe im Abschluss (47.)

Die vergebenen Chancen sollten sich letztlich rächen, denn mit der ersten richtigen Torchance erzielten die Gastgeber durch Alban Gashi den goldenen Treffer des Tages (60.). „Wir hatten einen unnötigen Ballverlust im Mittelfeld der sofort bestraft wurde“ ärgerte sich Spielertrainer Sven Bopp. Bopp selbst spielte eine starke Partie und hatte zusammen mit Jens Kanzler defensiv eigentlich alles im Griff. „Ilvesheim agierte von Beginn an nur mit langen Bällen, darauf konnten wir uns ganz gut einstellen“ so Bopp. Der FVL tat in der Folge alles um wenigstens einen Punkt mitzunehmen. Immer wieder kombinierte man sich über die spielstarken Nico Manu und Sabri Dalman durchs Mittelfeld. Irgendwann wurde dann die Lücke gefunden und der schnelle Jens Kanzler war auf und davon. Kanzler konnte nur durch ein Foul noch kurz vor der Strafraumgrenze gestoppt werden. Warum der Referee auch hier nicht auf Platzverweis entschied, wird wohl sein kleines Geheimnis bleiben. „Der Torwart war schon auf dem Weg nach draußen. Jens hätte den Ball nur vorbeispitzeln müssen ehe er vom Abwehrspieler umgerissen wurde. Eine klarere Notbremse gibt es eigentlich nicht“ machte der ebenfalls verletzte Kapitän Frieder Pfefferle seinem Ärger Luft. Zum Schluss hatte Markus Koppenhöfer den Ausgleich auf dem Schlappen. Es passte zum Spielverlauf, dass auch er aus kurzer Distanz den Ball nicht im Tor unterbrachte. Alles Hadern aber bringt nichts, die Saison ist noch lange und gleich am Sonntag kommt es zum Bergstraßen Derby gegen die SG Hohensachsen. „Wir werden diese Woche Gas geben und den Zuschauern am Sonntag ein schönes Derby liefern“ verspricht Matthes und hofft auch ein reges Zuschauerinteresse (MaFi).

FV Leutershausen: Miskovic; Böhler, Kanzler, Manu, Bopp, Hochheim (23. Koppenhöfer), Kupfer, Kolb, S. Dalman, Cottone (57. G. Dalman), Najer.

Tore: 1:0 Gashi (60.).

Bes. Vorkommnisse: Keine

Vorschau :

Sonntag 04.03.2018

15.00 Uhr FV Leutershausen – SG Hohensachsen

Hier der Link zu der Bildergalerie:

Ilvesheim – FVL


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “SpVgg 03 Ilvesheim – FV Leutershausen 1:0 (0:0)

  • Liridon

    Eure Homepage und die Spielberichte sind ja ein Witz also man könnte denken ilvesheim hat gegen Barcelona verloren laut eurem Autor 😭😭😭
    Verlieren gehört dazu 😉