SV Enosis Mannheim – FV Leutershausen 2:1 (1:0)


+++ Aufsteiger FVL verliert nun auch das erste Spiel in der Kreis +++

Jetzt hat es den FVL auch erwischt!! Nach 3 Siegen in Folge verlor die Matthes/Bopp Truppe beim Mitaufsteiger Enosis Mannheim unglücklich mit 2:1 (1:0). Der FVL musste ersatzgeschwächt nach Mannheim reisen. Daniel da Silva hat in Portugal geheiratet, hier noch Herzlichen Glückwunsch vom FV 1922 Leutershausen. Dazu fehlte noch Sabri Dalman und Nico Manu. Ausserdem musste man noch auf die Langzeitverletzen Nicolas Merkel und David Hochheim verzichten.
Die Griechen hatten noch eine Rechnung offen mit dem FVL, verlor man noch in der vergangenen Runde das entscheidende Spiel gegen den FVL mit 1:2 und verlor die Spitzenposition in der Kreisklasse A2.

Enosis konterte in den Anfangsminuten ein ums andere Mal gefährlich, fand aber in Jannies Weidner seinen Meister. Der FVL lies Chancen durch Marius Schmitt und Spielertrainer Stefan Matthes zwei Riesenchancen liegen und so kam es wieder wie es kommen musste…wir schreiben die 29. Minute, ein Konter der Griechen und es stand auf einmal 1:0 für Enosis. Das 1:0 ging ein Stellungsfehler in der Abwehr voraus. Matthes war stinksauer und stellte seine Jungs in der Halbzeit entsprechend ein. Ein Ruck ging durch die Mannschaft. Die Ansprache durch Stefan Matthes trug anscheinend Früchte. Der FVL hatte in der Folge Riesenchancen durch Matthes, Arifi und Pfefferle. Letzterer war es dann auch der den erlösenden 1:1 Ausgleich erziehlte (71.). Gut..Besser…FVL..die mitgereisten FVL-Fans waren aus dem Häuschen!! Mit diesem Ergebnis wäre der FVL zufrieden gewesen, aber es kam wie es kommen musste!! Vier Minuten vor Schluß dann doch noch der Todesstoß für den FVL. Wieder eine Unachtsamkeit in der Abwehr konnte ein Grieche zum vielumjubelten 2:1 für Enosis erzielen.
Wir müssen einfach 90 Minuten konzentrierter spielen, klar, ein Spiel entscheidet sich durch Fehler und Unkonzentriertheit, aber heute wäre eine Punkteteilung gerecht gewesen, so Spielertrainer Matthes nach dem Spiel. Weiter hatte der FVL auch mit einigen strittigen Schiedsrichterentscheidungen zu kämpfen.
Jetzt kommt es am nächsten Sonntag zum Derby an der Heddesheimer Straße gegen die zweite Garnitur aus Weinheim!
Trotz der Auswärtspleite bleibt der FV Leutershausen an der Tabellenspitze mit 9 Punkten, gefolgt von Enosis Mannheim.
Der Verein freut sich schon jetzt über zahlreiche Zuschauer zum Derby.

Anmerkung: Man wird von Seitens des FVL mal versuchen das Derby gegen Weinheim auf Facebook live zu übertragen..als Highlight 🤗

 

Auch Spielertrainer Matthes konnte die erste Niederlge in der Kreisliga MA nicht verhindern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.