TSG Plankstadt – FV Leutershausen AH 1:2 (1:0)


In einem bis zum Schluss umkämpften Spiel kam die FVL AH zu einem 2:1 Auswärtserfolg in Plankstadt. Dieser ging aufgrund der 2. Hälfte, in der auf FVL Seite aufopferungsvoll gekämpft wurde, auch in Ordnung. Lange Zeit hatte es nach einer weiteren Niederlage gegen Plankstadt ausgesehen, denn der letzte Sieg war bereits in 2009. Trotz vieler und bester Möglichkeiten gelang es zunächst nicht die Führung der Gastgeber aus der 1. Hälfte auszugleichen. Es dauerte bis wenige Minuten vor Schluss, bis der FV Leutershausen den verdienten Ausgleichstreffer erzielte. Dirk Rakowski, der noch kurz zuvor nach schönem Solo eine dicke Möglichkeit ausließ, hatte diesmal den besseren Torriecher und bugsierte einen stramm getretenen Eckstoß von Andreas „Segel“ Mehring über die Linie. In den Schlussminuten entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Der FVL Angriff hatte im Abschluss weiter wenig Fortune und auf der Gegenseite war es Volker „Hacker“ Mandel der mit zwei Glanzparaden den drohenden Rückstand verhinderte. Fünf Minuten vor Abpfiff dann doch noch Jubel im FVL Lager. Wieder war es der zur Halbzeit eingewechselte Andreas Mehring der als Vorbereiter und Vollstrecker glänzte. Mehring setze sich über die rechte Seite gekonnt durch und hatte den Blick für den mitgelaufenen Volker Maier. Maier wurde in letzter Sekunde beim Torabschluss gestört und brachte unfreiwillig wieder Mehring ins Spiel, der den Ball nur noch über die Linie schob. In den verbleibenden Minuten brachte der FVL mit viel Einsatz, Geschick und sicherlich auch etwas Glück den knappen Vorsprung über die Zeit. Die Mannschaft hatte nach Spielschluss allen Grund zur Freude, ein Sieg gegen die favorisierten Plankstädter war im Vorfeld nicht unbedingt zu erwarten gewesen. Die Mannschaft scheint das 4:4:2 System von Trainer Karl-Heinz Durath (der in den Anfangsminuten schmerzlich vermisst wurde) immer mehr zu verinnerlich, was nicht zuletzt auch beim Auswärtssieg in Hohensachsen deutlich wurde.

FVL : Mandel, Morast, Haardt, Lutz, Maier, Fischer, Schramm, Rakowski, Mehring, Hofmeier, Schuster, Lazarus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.