TSV Neckarau – FV Leutershausen I 3:1 (1:0)


3. Runde im bfv-Kreispokal Mannheim

Der FV Leutershausen verabschiedete sich gestern aus der 3. Runde des Pokalwettbewerb Kreis Mannheim mit einem 3:1 (1:0) beim starken A-Ligisten TSV Nechkarau. Bereits nach 16 Minuten stand es 1:0 für die Hausherren. Eine schöne und schnelle Kombination wurde über die rechte Seite abgeschlossen. So plätscherte das Spiel dahin, wobei man sah das Neckarau immer einen Schritt schneller war. Wir haben personelle Probleme und zur Zeit läuft es einfach nicht rund, so Spielertrainer Stefan Matthes.

Nach rund einer Stunde erzielte Neckarau dann noch den zweiten Treffer zum 2:0. Nico Manu ließ nochmal Hofnnung aufkommen im FVL-Lager, als er den Anschlußtreffer zum 1:2 erzielte (80.). Das Aufbäumen der Matthes-Bopp Truppe kam aber zu spät. In der Nachspielzeit erziellten die Hausherren sogar noch das 3:1 (94.).

FV Leutershausen: Ilhan; Böhler, Merkel (61. Matthes), Manu, G. Dalman, Yarimbiyik, da Silva Guardado, Ferrarese, Marijanovic (86. Weidner), Schmitt (65. Stephan), Leistikow.
Tore: 1:0, 2:0 Reinfelder (16., 60.), 2:1 Manu (80.), 3:1 Kummer (90.+3).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.