TSV Sulzbach – Leutershausen II 6:0 (4:0)


TSV 1887 schlägt den FV Leutershausen II im Derby klar mit 6:0

Drittes Derby, dritter Sieg – ein perfekter Einstand für den TSV Sulzbach. Nach drei Spieltagen in der Fußball-Kreisklasse B3 grüßen die Sulzbacher mit einer perfekten Punkteausbeute und 22:1 Toren weiter von der Spitze. Nach dem SV Schriesheim II und dem SV Laudenbach II kam am Sonntag auch der FV Leutershausen II mit 0:6 in Sulzbach unter die Räder. Über 100 Zuschauer sahen auf dem Kunstrasenplatz einen Gastgeber, der vom Start weg keine Missverständnisse aufkommen ließ.

Nach zwei Minuten traf Tolga Sari nach einer Ecke zur Führung. Michael Koch legte sechs Minuten später nach. „Wir waren von Anfang an dominant“, zeigte sich TSV-Trainer Ümit Erdem hochzufrieden. Auch mit der Zwei-Tore-Führung im Rücken ließ seine Elf nicht nach. Mit dem 3:0 durch Maximilian von Scheidt war das Derby nach einer halben Stunde entschieden. Koc erhöhte noch vor der Pause (44.).

Die Leutershausener, die weiter bei drei Punkten stehen, wurden ledigleich beim Lattentreffer von Dominik Sättele gefährlich. In Durchgang zwei spielte der TSV Sulzbach das Spiel souverän zu Ende und erhöhte sogar noch durch einen sehenswerten, direkt verwandelten Freistoß von Thomas (55.) und den Treffer von Koch (70.) auf 6:0. Hatte Erdem nach den zwei Auftaktsiegen noch Luft nach oben gesehen, war er diesmal sehr zufrieden. „Drei Siege, 22 Tore – da kann ich mich nicht beschweren“, sagte der Trainer.

TSV 1887 Sulzbach: Pollmann; Fading, Miftari, von Scheidt, Sari, Stempfle (71. Gögercin), Post, Koch, Özsu (25. Thomas), Amadu, Koc.

FV Leutershausen II: Miskovic; Fath, Davydov, Kanzler; Pfefferle, Sättele (45. Busch), Daveloudis, Sarica, Hutzl, Kuhn, Majed (45. Jeppener).

(wnoz v. 21.09.2020)

Leutershausens Torhüter Marko Miskovic geriet gegen die Angreifer des TSV 1887 Sulzbach wie Maximilian von Scheidt häufig unter Druck. Am Ende gewannan die Sulzbacher das B-Klassen-Derby mit 6:0. Bild: Sascha Lotz

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.