VfB Gartenstadt II – FV 1922 Leutershausen 2:2 (1:1)


Klasse Kreisligaspiel in Mannheim – FVL hatte beste Tormöglichkeiten das Spiel zu entscheiden – Bestens aufgelegte Torhüter auf beiden Seiten – nächste Woche kommt nun Schlußlicht Turanspor an die Bergstraße

Der FV 1922 Leutershausen trennte sich bei der zweiten Garnitur von Gartenstadt nach einem klasse Kreisligaspiel am Ende doch noch mit einem 2:2 (1:1). Das Spiel war echt ein Genuß für die ungefähr 100 Zuschauer im Stadion. In der zweiten Halbzeit hatten sowohl die Mannheimer als auch der FVL dickste Torchancen auf dem Fuß, die aber dann vergeben wurden. Entweder fand man seinen Meister in den bestens aufgelegten Torhütern oder man wollte den Ball ins Tor tragen und scheiterte dann an der gut gestaffelten Abwehr.

Kuriose Szene in Halbzeit Zwei (80.): Sven Bopp verwandelte einen Freistoss zum 1:2 und die Gartenstädtler waren noch nicht bereit, Schiedsrichter Geis hatte die Partie aber schon wieder freigegeben. Schlitzohr Bopp hob den Ball aus ungefähr 20m schön in die lange Ecke! Das war das 2:1. Der FVL lies aber im Gegenzug aus Fairness den Ball durchlaufen zum 2:2 für die Mannheimer! Nicht jede Mannschaft ist so fair und entscheidet sich für solch eine Geste!! Respekt an den FV 1922 Leutershausen!!

Nächste Woche kommt nun Schlußlicht Turanspor an die Bergstraße bevor man dann eine Woche drauf zu den Südhessen nach Viernheim fährt. Das Spiel in Leutershausen wird am Ostermontag um 15:00 Uhr angepfiffen. Bitte beachten!


FV Leutershausen: Weidner; Sättele, Merkel, Matthes, Kanzler, Manu, Pfefferle, Bopp, Gellert, Arifi, S. Dalman.
Tore: 0:1 Pfefferle (7.), 1:1 F. Höhnle (24.), 1:2 Bopp (80.), 2:2 Eckert (80.).
Euer FVL1922⚽🤗👍

An Spielertrainer Stefan Matthes lag es heute nicht, dass der FVL nur einen Punkt aus Mannheim ergatterte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.