VORSCHAU: FV Leutershausen 2 (10.) – TuS Weinheim (2.)


FVL 2 will TuS ein Bein stellen

Ein brisantes Derby findet am Sonntag um 12:30 Uhr im Leutershausener Stadion statt. Die TuS Weinheim gibt Ihre Visitenkarte in leutershausen ab. „Wir hoffen auf viele Zuschauer“, sagt FVL-Spielertrainer Dominik Sättele vor dem Duell zweier gut befreundeter Vereine. „Mit Andreas Hauke spielt einer meiner besten Freunde bei Weinheim – wir freuen uns sehr auf das Spiel gegen einen Aufstiegskandidaten“, sagt Sättele, dem bis auf Jens Kanzler alle Mann zur Verfügung stehen. Die gute Nachbarschaft unterstreicht auch TuS-Spielertrainer Dominik Schmitt, Schwager von FVL-Erstmannschaftstrainer Stefan Matthes. „Wir dürfen zurzeit in Leutershausen trainieren, bis der neue Kunstrasenplatz in Sulzbach fertig ist. Dafür sind wir dem FVL sehr dankbar“, sagt Schmitt, der vor dem Derby allerdings einige Personalsorgen hat. Pascal Linder, Dominique Fillmann, Mario Brockenauer und Dominik Brunner können nicht spielen, ein Einsatz von Gökhan Aydin ist noch fraglich. Vor dem Spiel wird noch das offizielle Mannschafsfoto des FVL 2 gemacht. (Wnoz v. 18.10.19)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.