Weitere Heimniederlage für die FVL – AH


Auch das nächste Heimspiel ging 1:2 verloren. Gegner war dieses Mal der TV Lampertheim. Genau wie in der vorausgegangen Partie war der FVL im läuferischen Bereich dem Gast klar unterlegen. Und auch in den Zweikämpfen zog man meist den kürzeren. Trotzdem war die Niederlage unglücklich, denn erst unmittelbar vor dem Schlusspfiff musste der FVL den 1:2 Siegtreffer für Lampertheim hinnehmen.

Mitte der ersten Hälfte erzielte Marcel Fischer das 1:0. Dies war gleichzeitig sein erster AH Treffer. Trotz vieler Möglichkeiten für den Gast hatte die FVL Führung lange Bestand. Beim 1:1 Mitte der zweiten Hälfte sah die gesamte FVL Defensive nicht gut aus. Fast an der gegnerischen Grundlinie hatte der FVL Einwurf. Doch statt den Ball in den eigenen Reihen zu behaupten, entwickelte sich ein Konter der Gäste und obwohl die FVL Abwehrspieler in der Mehrheit waren, konnte der Ausgleich nicht verhindert werden. Lampertheim drückte im Anschluss auf den Siegtreffer. Jedoch hatte auch der FVL bei Konter sehr gute Chancen. So wurde zum Beispiel Christian Früchtenicht in letzter Sekunde daran gehindert den Ball ins leere Tor zu befördern. Vorher hatte er sich gegen den Schlussmann durchgesetzt. Eine weitere Möglichkeit hatte Volker Maier. Doch sein Schuss ging über das Gehäuse. So kam es, dass dem Gast der Sieg gelang. Bei 2 Kopfballduellen hatte man das Nachsehen und die FVL Defensive schaffte es nicht den Ball aus der Gefahrenzone zu schlagen. Ein Lampertheimer staubte im 5m Raum zum 2:1 Endstand ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.